MMA

MMA – Mixed Martial Arts

Der Kampfsport MMA – Mixed Martial Arts geht auf die olympische Disziplin Pankration (Gesamtkampf) zurück, durch die in der Antike festgestellt werden sollte, welcher Kämpfer der Stärkste ist.

Der Ursprung des MMA – Mixed Martial Arts liegt in der Frage begründet, welche Kampfkunst die effektivste ist, weshalb auch nahezu alle Techniken erlaubt sind. Die sportliche Auseinandersetzung wird im Vollkontakt in einem Ring ausgetragen, wobei die angewandten Techniken wie Grappeln und Schlagen aus den verschiedensten Kampfkünsten stammen.

Dieses Kombinations-Konzept gibt es seit Jahrtausenden, aber die Begriffe Mixed Martial Arts und MMA wurden erst 1993 bekannt, als die Ultimate Fighting Championship (UFC) geschaffenen wurde.

Da die Kampfsportler über ein großes Repertoire an verschiedenen Techniken verfügen müssen um verteidigungsfähig zu sein, gilt MMA – Mixed Martial Arts auch als komplexeste und vielseitigste Kampfsportart!


Infos und Termine

Montag MMA Ground 20:00 – 21:30 Dennis Raum 1
Dienstag MMA 20:00 – 21:30 Dennis Raum 1
Freitag MMA 20:00 – 21:30 Dennis Raum 1
Samstag MMA 17:00 – 19:00 Dennis Raum 1

Trainer

Dennis Siver

MMA-Trainer

Dennis Siver ist ein deutscher Mixed-Martial-Arts-Kämpfer, der zurzeit im Federgewicht der UFC antritt. Er ist nach Maßstab des Magazins GNP1 der Nummer-5-Federgewicht-MMA-Kämpfer in Europa und der erste Deutsche, der einen Vertrag bei der UFC erhalten hat.